Stellenangebote

Zurück zur Übersicht

Justiziar/Volljurist (w/m/d)


Wir leben Verbraucherschutz. Unabhängig und objektiv.

Kreative Testideen, spannende Projekte und interessante Ergebnisse, die Verbraucher:innen bei ihrer Kaufentscheidung unterstützen: Das ist unsere Welt. Seit 1964 führen wir vergleichende Tests von Waren und Dienstleistungen durch, die wir in unseren marktführenden Titeln test und Finanztest (Gesamtauflage 560.000 Exemplare monatlich) sowie online auf test.de (8 Millionen Visits im Monat) veröffentlichen. In unserem Buchverlag publizieren wir jährlich 40 Ratgeber. Monat für Monat verlassen sich Millionen von Menschen auf unsere Urteile. Für unsere neutralen und objektiven Verbraucherinformationen setzen sich mehr als 370 Mitarbeitende in der Mitte Berlins ein.

Gestalten Sie die Zukunft der Stiftung Warentest mit als

Justiziar:in/Volljurist:in

in unserer Rechtsabteilung, ab 1. Juli 2023 unbefristet und mit einem Pensum von 100 % (39h/Woche).

Das ist Ihre Gestaltungsaufgabe:

  • Sie bearbeiten Rechtsangelegenheiten aus dem Tagesgeschäft eines Testveranstalters und Presseunternehmens.
  • Sie beraten den Vorstand, die Entscheidungsträger und alle Teams, insbesondere die Untersuchungs- und Redaktionsteams in allen rechtlichen Belangen.
  • Sie konzipieren, erstellen, prüfen und verhandeln unterschiedliche Vertragstypen.
  • Sie bearbeiten Abmahnungen und betreuen gerichtliche Auseinandersetzungen im Zusammenwirken mit den mandatierten Rechtsanwaltskanzleien.
  • Sie beobachten die Gesetzgebung und Rechtsprechung einschließlich der Entwicklung von internen Standards und Prozessen.
  • Sie übernehmen die rechtliche Begleitung bei der Einführung von neuen, insbesondere digitalen Verlagsprodukten.
  • Sie betreuen, pflegen und verteidigen die für die Stiftung Warentest registrierten Marken.
  • Sie führen das zweiköpfige Team der Rechtsabteilung.

Das zeichnet Sie aus: 

  • Sie haben Ihr Studium der Rechtswissenschaften erfolgreich abgeschlossen und das zweite juristische Staatsexamen bestanden.
  • Sie haben bereits berufliche Erfahrungen gesammelt, idealerweise als Justiziar:in im Medienbereich.
  • Sie sind Generalist:in mit unternehmerischem und pragmatischem Lösungsanspruch.
  • Sie scheuen kein Rechtsgebiet, auch wenn es Ihnen bisher nicht geläufig war.
  • Sie sind insbesondere vertraut mit Presserecht, Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrecht, Recht des vergleichenden Warentests, Markenrecht, Urheberrecht, E-Commerce-Recht und Allgemeinem Vertragsrecht.
  • Sie verfügen über ein gutes Verständnis von wirtschaftlichen Zusammenhängen.
  • Sie sind es gewohnt, im Team übergreifend zu arbeiten und haben eine Affinität zu digitalen Fragestellungen.
  • Sie können rechtliche Zusammenhänge auch Nichtjurist:innen plakativ und klar erläutern.
  • Sie stellen sich den besonderen Anforderungen einstweiliger Verfügungsverfahren.
  • Sie verfügen über eine hohe Eigenverantwortung und arbeiten lösungs- und zielorientiert.
  • Sie kommunizieren verbindlich und überzeugend.

Das macht uns besonders:

  • Eine unbefristete Tätigkeit mit einer außertariflichen Vergütung.
  • Eine sinnstiftende Tätigkeit bei einer starken Marke mit gesellschaftlicher Relevanz.
  • Ein vertrauensvolles und freundliches Arbeitsklima, in dem Offenheit, Wertschätzung und Teamgeist gelebt werden.
  • Die Möglichkeit zur fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung.
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Mitgestaltung.
  • Eine ausgewogene Work-Life-Balance, darunter flexible Arbeitszeitmodelle und mobiles Arbeiten.
  • Zahlreiche Maßnahmen im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung.

Mehr über uns als Arbeitgeber erfahren Sie unter karriere.test.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:

Auf Ihre Fragen zur ausgeschriebenen Position freut sich unser Vorstand, Herr Hubertus Primus,        h.primus@stiftung-warentest.de

Ihre Fragen rund um das Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Frau Ana Triantafillaki, a.triantafillaki@stiftung-warentest.de

Die Stiftung Warentest unterstützt Chancengleichheit, wertschätzt Vielfalt und begrüßt alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten elektronisch erfassen und speichern und ausschließlich für Zwecke des Bewerbungsverfahrens nutzen. Die Stiftung Warentest wird diese Daten nicht an Dritte weitergeben und selbstverständlich die Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes und der DSGVO einhalten.

Direkt bewerben PDF downloaden